Samstag, 5. Dezember 2015

[5. Türchen] Krokanttaschen

Huhu meine Lieben,

heute bin ich wieder etwas spät dran, aber ich habe gelesen und dabei die Zeit vergessen. Aber noch schaffe ich es ja rechtzeitig. Es soll heute wieder um Plätzchen gehen. Sie sind bei mir und meinem Freund, wir haben nämlich zusammen gebacken, nicht perfekt geworden, aber sie waren sehr lecker. Wichtig ist, dass ihr den Teig ganz dünn und möglichst ohne zusätzliches Mehl ausrollt!


Zutaten:
(Füllung)
  • 50g Butter
  • 1 Eiweiß
  • 100g Haselnusskrokant
  • 50g Zucker
  • Rumaroma
(Teig)
  • 1 Eigelb
  • 50g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 50g weiche Butter
  • 5 EL Wasser
  • Rumaroma
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Los geht's: Zunächst die Butter für die Füllung schmelzen und alle Zutaten dafür zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Für den Teig in einer Schüssel das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Das Rumaroma und die Butter einarbeiten. Dann das Wasser hinzugeben und vermengen. In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver mischen und dann unterkneten. Der Teig hatte eine angenehme Konsistenz zum Ausrollen. Nach einer halben Stunde im Kühlschrank rollt ihr den Teig so dünn wie möglich aus. Daraus kleine Quadrate ausschneiden, die dann gefüllt werden können. Immer zwei Quadrate auswählen, eine Seite mit Füllung beladen und dann mit dem zweiten schließen. Das Ganze bei 180° Celsius für 15 Minuten backen.

Die Füllung ist richtig lecker und toll für die eher frühe Weihnachtszeit. Durch den Rum bekommt es definitiv eine weihnachtliche Note, aber es ist einfach noch nicht zu klassisch. Ich habe zwar ganz schön geschauft bei den letzten Schritten, aber gerade zu zweit hat man mehr Spaß und es ist schneller erledigt. Und schließlich soll Essen ja auch zusammenbringen. :D

Bis morgen,
Eure Kitty

Kommentare:

  1. Die sehen toll aus! Und das finde ich auch immer das tolle wenn alle in der Küche sitzen - stehen, man gemeinsam kocht, redet, lacht! Danach alle am Tisch sitzen mit dem stolzen Gefühl....haben wir zusammen gemacht!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Küche ist nur leider so klein, dass man sich nur im Weg ist. :D Aber in der WG meines Freundes kochen wir oft zu dritt oder viert. :)

      Löschen