Donnerstag, 10. Dezember 2015

[10. Türchen] Spekulatius-Schokolade

Hallo meine Lieben,

wir haben heute eine tolle Weihnachtsfeier und bevor ich losgehe, will ich mit euch dieses Rezept teilen. Ich liebe es ja, Schokolade zu verschenken, und darum gibt es jetzt noch eine Variante davon. Nächstes Jahr trau ich mich dann vielleicht auch mal an Pralinen, mal schauen. Aber genug der Vorrede...



Zutaten:
  • 100g Zartbitterschokolade (ihr könnt auch jede andere nehmen :))
  • 1 TL Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz (den Unterschied wird man in der Schokolade kaum merken)
  • 2 Spekulatius
  • optional: weiße Schokolade

Zunächst die Spekulatius in kleine Stücke brechen. Die Schokolade über den Wasserbad schmelzen. Darauf achten, dass kein Wasser in die Schokolade kommt! Wenn sie komplett aufgelöst ist, könnt ihr das Gewürz einrühren. Wenn ich möchtet, gebt die Hälfte der Spekulatiuskrümel hinein und rührt sie unter. Dann die Schokolade in eine Form geben. Schnell die restlichen Spekulatiuskrümel darauf verteilen, leicht andrücken und an einem kühlen Ort für mindestens 4 Stunden oder über Nacht abkühlen lassen. Optional könnt ihr noch etwas weiße Schokolade schmelzen und darüber verteilen. Sieht chic aus und aus dem Rest der weißen Schokolade könnt ihr noch eine neue Variante bauen.


Meine Form macht leider immer noch komische Stellen in die Schokolade... :(
Ich mag es, Schokolade für den Winter mit Gewürzen zu versehen. Außerdem habe ich gern etwas chrunchiges in meiner Schokolade. Wie seht ihr das? Ich mag Schokolade ohne alles gar nicht. Eine Füllung muss bei mir einfach sein. Darum liebe ich auch all die Möglichkeiten so, die Schokolade selbst zu verfeinern. Außerdem ist es ein preiswertes Geschenk, das von Herzen kommt. Solche Küchengeschenke mag ich vor allem bei Leuten, die eh schon alles haben.

Bis morgen,
Eure Kitty

Kommentare:

  1. Tolle Idee, ist einfach und sicher lecker. Bei mir würden die Kekse in die Mitte kommen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Schöne ist ja, dass es jeder machen kann, wie er mag. :) Da gibt es keine Regeln. :D

      Löschen