Donnerstag, 8. Dezember 2016

[8. Türchen] Spritzgebäck mit weißer Schokolade & Pistazie

Hallo meine Lieben,

weiße Schokolade ist meine Sünde. Das muss ich jetzt mal sagen. Als ich dieses Rezept gesichtet habe, konnte ich kaum glauben, dass ich es noch nie probiert hatte. Lecker lecker. Allerdings ist dies nach wie vor nicht meine Stärke, mit Spritztülle habe ich einfach kein Talent. Also verzeiht mir das und macht es gern besser. :)


Zutaten:
  • 150g weiße Schokolade (50g mehr zum Dekorieren)
  • 200g Butter
  • 70g Zucker
  • 2-3 EL Amaretto
  • 175g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • gehackte Pistazien als Deko

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dazu sollte sie Zimmertemperatur haben. Dann Amaretto und Schokolade einrühren. Nun Mehl und Backpulver hinzugeben und unterheben. Den Teig in eine Spritztülle füllen, da habe ich kaum Übung und wenig Talent, aber ihr könnt es sicher besser! Kringel auf ein Backblech mit Backpapier spritzen. Diese mir den Pistazien bestreuen und bei 180° Celsius für 8-12 Minuten backen. Sie sollten nicht zu braun werden, sich aber gut vom Backpapier lösen lassen. Nach dem Auskühlen könnt ich die restliche Schokolade schmelzen und damit noch dekorieren.

Die Teilchen sind super lecker, aber auch reichhaltig. Sie eignen sich gut zum Verschenken, aber noch besser zum Selberessen. :D Ich persönlich teile sie nicht, das steht fest. Habt ihr Erfahrung mit Spritzgebäck? Für mich was das der erste Versuch. Optisch sicher kein Meisterwerk, aber geschmacklich bin ich höchst zufrieden. :D

Bis morgen,
Eure Kitty


Kommentare:

  1. Die sehen richtig lecker aus!
    Mit dem gehaltvollen magst du recht haben, mein Mann packt davon mind. 3 Stück, aber bei den Portugiesen ist das ja auch Frühstück, da sollte man zuschlagen :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist immer super, wenn man Männer kennt, die die ganzen Backwaren dann vernichten. :D

      Löschen