Dienstag, 6. Dezember 2016

[6. Türchen] Veganes Winterdessert

Hallo meine Lieben,

vegane Weihnachten, das klingt für viele nach einem Alptraum. Was soll man da denn machen? Tja, dieses Jahr möchte ich euch zumindest ein paar Ideen zeigen. Denn ganz ehrlich: es geht. Spekulatius ist beispielsweise zumeist vegan. Müsst ihr mal drauf achten. Das Wissen brauchen wir auch direkt für dieses Rezept.



Zutaten:
  • 16 Spekulatius
  • 1 Tasse Kakao (oder Kaffee)
  • 500g Soja-Jogurt Vanille
  • 200g Himbeeren
  • Zimt

Den Kakao anrühren, dann die Spekulatius etwa 8 Sekunden eintauchen. Diese dann auf einem Teller mit einer Gabel zerdrücken. Dies ist der Boden eurer Desserts. Darauf gebt ihr den Jogurt, dann die Himbeeren, darauf wieder etwas Jogurt und nochmal Himbeeren. Zum Schluss darauf etwas Zimt streuen, und schon habt ihr wundervolle kleine Desserts. 


Wenn euch also vor euren veganen Freunden um die Weihnachtszeit graut, dann nicht verzagen. Über dieses Rezept freut sich wirklich jeder. Und das Tier fehlt geschmacklich auch nicht. Ich bin interessiert: habt ihr vegane Weihnachtsrezepte? Ich möchte euch noch ein paar vorstellen.

Bis dahin,
Eure Kitty



Kommentare:

  1. Lecker sieht es aus!
    Aber mit vegan werde ich mich dann doch nicht anfreunden...kann man ja aber auch mit nichtvegan genauso gut machen!
    Ach ja meine letzten 2 Post waren tatsächlich richtig schwäbisch :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme leider mit dem neuen Blogger so gar nicht zurecht, darum war ich so lang nicht mehr auf deinem Blog. -.- Wer hat sich diesen Blödsinn nur ausgedacht?

      Löschen