Montag, 23. November 2015

Kürbis-Karotten-Muffins mit Streuseln

Hallo ihr Lieben,

wir haben es zum letzten Herbstrezept geschafft. Der erste Schnee liegt, die Weihnachtsdeko steht, ich denke, es wird Zeit. Ab nächster Woche erwarten euch dann viele Weihnachtsrezepte. :) Also heute ein letztes Mal Kürbis. Ich werde ihn vermissen. Diese Jahreszeit ist zum Kochen und Backen einfach am besten...


Zutaten:
(Muffins)
  • 250g Kürbis 
  • 1 Möhre
  • Ingwer
  • 2 Eier
  • 125g Zucker
  • 6 EL Öl
  • 125g saure Sahne
  • 225g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Muskat, Salz
(Streusel)
  • 50g Zucker
  • 80g Mehl
  • 60g Zucker
  • 1 TL Zimt

Los geht's: Den Kürbis, die Möhre und ein bisschen Ingwer reiben. In einer Schüssel Eier, Zucker, Öl und saure Sahne verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Dazu die geriebenen Zutaten geben und unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Muskat vermischen. Dann die trockenen in die nassen Zutaten einarbeiten, bis ein einheitlicher Teig entsteht.
Für die Streusel alle Zutaten zusammenkneten, bis eine streuselartige Textur entsteht.
In die Muffinförmchen erst den Muffinteig verteilen, dann die Streusel gleichmäßig darauf verteilen. Alles bei 170° Celsius für 20-25 Minuten backen.

Ich fand diese Muffins sehr interessant. Sie sind nicht zu süß und schmecken dadurch auch zum Frühstück. Sie sind schön weich und saftig. Allerdings habe ich die Kürbiszeit nun auch richtig ausgekostet und freue mich auf neue Rezepte und Zutaten. Wie steht ihr zur Weihnachtsbäckerei? Seid ihr schon gut vorbereitet?

Bis bald,
Eure Kitty

Kommentare:

  1. Liebe Kitty,
    die sehen toll aus. Sehr schönes Rezept.
    Heute ein kleiner Kritikpunkt von mir - Zimt aus dem Glas - gerieben.....kauf doch im Gewürzladen, oder Online oder im Asialaden Zimtstangen und reibe diese. Das Ergebnis, der Duft als auch der Geschmack wird dir gefallen. Gerade bei Gewürzen, die auch immer eine gewisse Heilkraft haben lohnt sich das.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du natürlich recht. :) Allerdings habe ich noch keinen schönen Gewürzladen in meiner Umgebung gefunden. Ich war schon total happy, dass ich bei einem Ausflug jetzt endlich mal eine Spekulatius-Gewürz-Mischung gefunden habe. Letztes Jahr habe ich mich da tot gesucht... Aber ich nehm die Kritik zu Herzen und bemühe mich um Besserung. :D

      Löschen
    2. War nicht als kretik gemeint, aber du gibst dir so viel Mühe und die Gewürze sind so wichtig. Gibt es bei euch keinen Asia-Supermakt, die haben wirklich ein super Sortiment zu bezahlbaren Preisen - Zimtstangen 10Stück 1,-€
      Ansonsten schau doch einfach mal bei Ebay. Gleich noch Vanille (im Gefrier halten die sich sehr lange frisch) Muskatnuss etc. mit bestellen und gut.
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    3. Ja, da hast du recht. Asiamärkte sind irgendwie sehr rar hier, und wenn gibt es dort immer nur Instantnudeln und Gemüse. Aber ich werd mich mal schlau machen, vor Kurzem hat hier ein indischer Laden aufgemacht. :)

      Löschen