Donnerstag, 18. Februar 2016

Spinat-Nudel-Auflauf

Hallo meine Lieben,

wow, inzwischen ist es Donnerstag, Montag wollte ich den Post schreiben. Ich komme derzeit irgendwie zu nichts. Aber da es gerade sehr stressig ist, gibt es ein schön einfaches Rezept. Dieses Essen gibt es bei mir, wenn ich keine Zeit für gar nichts habe. Und dafür ist es wunderbar lecker. Ich denke, es ist absolut alltagstauglich und ihr könnt den Spinat mit jedem anderen Gemüse ersetzen.



Zutaten:
  • 300g Nudeln
  • 200g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Käse
  • 200g Schlagsahne
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Chiliflocken
Die Nudeln könnt ihr vorkochen, habe ich aber nicht gemacht. Je nachdem haben sie eine andere Textur. Die Zwiebel schälen und kleinschneiden. Nach Belieben vorher anbraten, habe ich auch nicht gemacht. Die Nudeln in eine Auflaufform geben, den Spinat hinzufügen. Dann aus Sahne, Gewürzen und gepressten Knoblauch eine Sauce rühren. Abschmecken und dann das Ei darin verquirlen. Die Zwiebel einrühren. Das Ganze über die Nudeln und den Spinat geben. Mit Käse bedecken und bei 200° Celsius für 40 Minuten backen.


Tja, so einfach ist es eben. Schmeckt klasse, macht kaum Arbeit. Sowas braucht man eben auch im Rezeptrepertoire. :D Ich hoffe, ihr probiert es mal. Wie gesagt, statt Spinat ist viel anderen Gemüse denkbar. 

Bis bald,
Eure Kitty



*nachgekocht am 14.9.17

Kommentare:

  1. Eine gute Idee! Mhm, Blattspinat hätte ich noch zu Hause, Nudeln auch. Jetzt habe ich Hunger :)

    AntwortenLöschen