Montag, 26. Oktober 2015

Sims 3 Rezepte: Pumpkin Pie

Hallo meine Lieben,

ich habe es endlich getan: Kürbis-Pie. Ich wollte schon so lange mal probieren, was es bei den Amis zu Thanksgiving gibt. Gebacken habe ich das gute Stück als Willkommen-zurück-Kuchen für meinen Freund. Er war ja ein bisschen in den USA und da dachte ich, ist dieser Kuchen der perfekte Übergang. :D Und dieses Teilchen ist so lecker, ich möchte sofort einen neuen backen.



Zutaten:
(Pie Crust)

  • 150g Mehl
  • 90g Butter
  • 40ml Wasser
  • 1 Prise Salz
(Füllung)
  • 225g (8 ounces) Frischkäse
  • 475ml (2 cups) Kürbispürree
  • 200g (1 cup) Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei + 2 Eigelb
  • 240ml (1 cup) Reismilch, Milch, Sahne, ...
  • 60g (1/2 stick) geschmolzene Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL frischer Ingwer
Zunächst die Kruste:  Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben, dann die Butter in Flocken daraufsetzen und mit den Händen zusammenreiben. Es entsteht eine streuselige Textur. Dazu kommt das Wasser, möglichst kalt. Den Teig schnell verkneten und dann für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig ausrollen und in eure Form einpassen. Diese Variante ist nur Boden, für einen Deckel braucht ihr mehr Teig. Dann den Boden 10 Minuten vorbacken. Ich weiß nicht, ob ich das beim nächsten Mal auch mache, denn mir sind da die Ränder umgekippt, weil ich keine Gewichte hatte... Tipps?
Dann für die Füllung den Frischkäse cremig aufschlagen. Das Pürree dazu und gut vermengen. Dann Zucker und Salz hinzugeben und ebenfalls unterrühren. Dann die Eier zusammenschlagen und unter Rühren dazugeben, genauso Reismilch (oder was immer ihr benutzt) und Butter. Zum Schluss Zimt und Ingwer untermischen. Nun kann die Füllung in die Form zum Teig. Alles für 50 Minuten bei 180° Celsius backen.


Der Pie ist etwas aufwendig, aber er ist es wirklich wert und gehört nun zu einem meiner allerliebsten Kuchen. Die Textur ist unvergleichlich, das Kürbisaroma sowieso ein Traum und er ist auch nicht zu süß geworden. Ich hoffe wirklich, ihr backt auch mal so einen Pumpkin Pie, denn sonst verpasst ihr vielleicht etwas. Für solche amerikanischen Rezepte habe ich mir übrigens Cups zugelegt, das macht das Backen so viel leichter. :D

Bis bald,
Eure Kitty


Frisch aus dem Ofen!

*nachgebacken am 09.10.16, 21.10.17, 28.10.17, 13.09.18

Kommentare:

  1. Sieht ja echt genial aus und ich hoffe der USA-Reisende hat sich gefreut.
    Wie du ja weisst darf ich meinen Lieben nichts mit Kürbis backen :(
    Nur Suppe erlaub oder der Pumpkin-Spicy-Sirup

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächstes Jahr backe ich den auf jeden Fall wieder. :D Da hält mich keiner auf. Leider kommen meine Kürbisrezepte jetzt alle noch. Tut mir Leid, dass du dieses Jahr dann eher nichts mehr davon hast. :D

      Löschen