Mittwoch, 29. Juli 2015

Veganer Schokokuchen

Hallo meine Lieben,

den heutigen Beitrag möchte ich starten mit: Nominomsnoms. Dieses Rezept ist wirklich klasse, ich habe es, wer hat es anders gedacht, bei Esslust gefunden und nachgebacken. Aber es ist einfach zu gut, um es nicht zu teilen. Auf der Hochzeit einer Freundin habe ich sehr gutes Feedback dafür bekommen und dass er vegan ist, merkt man absolut nicht. Wenn ihr euch also ans Vegane Backen trauen möchtet, dann los geht's. 



Zutaten: 
  • 180g Mehl
  • 160g Zucker
  • 55g Backkakao
  • 1/2-1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 240ml Wasser
  • 120ml Öl
  • 2 TL Apfelessig
  • für die Glasur außerdem: 150g Puderzucker, 50g Backkakao, Wasser (immer einen EL bis eine flüssigere Paste entsteht)


Einfach ist noch eine Untertreibung: Wasser und Kakao verrühren. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Vanillezucker vermischen. In eine Mulde Kakaowasser und Öl geben, mit einem Rührgerät oder Schneebesen verrühren. Dann den Essig dazugeben, kurz unterrühren. Eine Backform mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und bei 170° Celsius für 40-45 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen, die Glasur zusammenmischen und auf dem Kuchen verteilen. Am besten im Kühlschrank härten lassen.


Alles in allem bin ich einfach begeistert. Ich bin kein großer Fan von Schokokuchen, aber diese Variante besänftigt jede Schokolaune, die man bekommen kann. Außerdem geht alles sehr schnell und der Kuchen schmeckt auch ohne Glasur sehr gut. Wie gesagt, ich habe viele positive Stimmen darüber gehört. Und verratet einfach vorher nicht, dass er vegan ist. Alle werden staunen. :D

Bis bald,
Eure Kitty


*nachgebacken am 03.04.16, 24.01.17, 15.04.18

Kommentare:

  1. Ich weiß nicht, ich hab da immer meine Voruteile. Ist blöd ich weiss, meinen Kindern prädige ich auch immer man muss alles versuchen, aber ohne Eier - ohne Butter, es ist nicht meins!
    Finde es aber toll das du dich auch damit auseinandersetzt und nicht so verbohrt bist wie ich :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Kommentare machen mich immer ein bisschen traurig. :D Ich hatte aber viele, die vorm Kosten "ihhh" gerufen haben und dann bekehrt waren. :D Vielleicht änderst du deine Meinung ja doch nochmal. Aber muss ja nicht. :)

      Löschen