Montag, 20. April 2015

Thunfisch-Steak in Honig-Dill-Soße

Hallo ihr Lieben,

mit meinem Freund wollte ich schon lange mal Thunfisch-Steaks machen. Wir haben uns dazu eine schöne Soße gesucht, und davon möchte ich heut berichten. Ich finde dieses Rezept wirklich super, vor allem für ein romantisches Candlelight Dinner. Es ist nicht alltäglich und so mag ich ja mein Essen: einfach, schnell, aber besonders. :D



Zutaten:
  • 250g Thunfisch-Steak
  • 200ml Sahne
  • 100ml Milch
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Dill
  • 1 TL Currypulver
  • 4 TL Zitronensaft
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehe(n)
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Salz, Zucker nach Belieben
  • Soßenbinder (hell)


Zunächst die Steaks kurz von beiden Seiten würzen und anbraten. Nach etwa 3 Minuten pro Seite aus der Pfanne nehmen und durchziehen lassen. In derselben Pfanne die geschnittene Zwiebel und den gepressten Knoblauch mit etwas Öl dünsten. Mit der Sahne und der Milch ablöschen und aufkochen lassen. Dann den Dill und den Honig hinzugeben und einrühren. Das Currypulver und den Zitronensaft ebenfalls hinzugeben. Die Gemüsebrühe einrühren, mit Salz, Peffer und/oder Zucker nach Belieben abschmecken. Mit dem Soßenbinder (etwa 1 EL) vermischen und zur gewünschten Sämigkeit kochen. Dann die Steaks nochmals mit in die Pfanne geben. Schließlich servieren.

Also ich kann es nur empfehlen, schmeckt sicherlich auch mit Lachs. Thunfisch ist aber fester in der Konsistenz und erinnert daher mehr an richtige Steaks. Ich war positiv überrascht, wie lecker dieses Gericht war. Wir haben dazu Kartoffeln und Brokkoli gegessen, das war ne schöne Kombination. Allerdings ist auch Reis gut denkbar.
Habt ihr schon Thunfisch-Steaks geholt? Was haltet ihr davon? Wie bereitet ihr sie zu?

Bis bald,
Eure Kitty




*nachgekocht am 09.10.16, 15.01.17, mit Seelachs am 15.05.16

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen