Dienstag, 4. Oktober 2016

Kürbis Cookies mit weißem Schokokern

Hallo meine Lieben,

das Kürbisfieber ist bei mir ausgebrochen und keiner hält mich mehr auf. Den zweiten Hokkaido habe ich inzwischen schon auf dem Gewissen. Ich liebe Kürbis, im Herbst gibt es einfach nichts besseres. Und wenn ihr mir Rezepte empfehlen könnt, nur los! Ich brauche immer neue Ideen. Aber nun möchte ich euch eine schöne Cookie-Variante vorstellen, die bei uns kaum 3 Tage überlebt hat.


Zutaten:
  • 200g Butter
  • 160g brauner Zucker
  • 20g Vanille-Zucker
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 260g Kürbispüree
  • 260g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150g weiße Schokolade

Falls ihr noch kein Kürbispüree habt: den Kürbis in größere Stücke zerteilen, etwa 6x6cm. Diese für 20 Minuten in Wasser kochen. Pürieren und fertig. Für den Teig nun Butter, Zucker und Vanille-Zucker cremig schlagen. Das Ei trennen und das Eigelb unterrühren. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Nun zu der ersten Mischung den Kürbis geben und einmischen, dann das Mehl und Backpulver unterrühren. Zuletzt das Eiweiß vorsichtig unterheben. Nun entweder mit den Händen oder einem Esslöffel Teigkleckse auf ein Blech setzen und Schokostücke in die Mitte drücken. Versucht den Teig um die Schokolade zu schließen. Das klingt komplizierter, als es ist. Ich verweise auf das Video. :D Das Ganze nun für 13-15 Minuten bei 180° Celsius backen.

Mein Freund steht total darauf, wenn in Cookies ganze Schokostücken sind. Daher kam es auch nicht in Frage, diese Cookies anders zu machen. Ihr könnt aber auch kleinere Raspel unterrühren, wenn ihr das einfacher findet. Ich bin auf jeden Fall überzeugt, ein sehr schönes Rezept. Außerdem werden die Cookies nicht zu süß, was ich auch schön finde. Also, was macht ihr aus eurem Kürbis?

Bis bald,
Eure Kitty


Kommentare:

  1. Tolles Rezept und die Kekse sehen super lecker aus. Kürbismarmelade und Suppe kenne ich ja schon, aber Kekse sind auch ne Top Idee. Danke für die Inspiration :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marmelade hat meine Mama dieses Jahr das erste Mal gemacht. Ich ess das ja nicht so gern. Ich bin aber gespannt, wie das mit Kürbis schmeckt. :) Kekse, Kuchen, Muffins und Brownies gibt es bei mir alles mit Kürbis im Oktober. :D

      Löschen