Donnerstag, 24. November 2016

Paprika-Tomaten-Nudel-Auflauf

Hallo meine Lieben,

für Pasta bin ich immer zu haben und irgendwie hatte ich mal richtig Lust auf rote Soße. Dieses Rezept kam da gerade richtig. Durch die Paprika ist es schön fruchtig und die Pilze geben eine tolle Note, die aber nicht überdominant wirkt. Ich war absolut begeistert.



Zutaten:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 100g Champignon
  • Harissa Paste / Tomatenmark
  • 500g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Chili, Basilikum
  • 1 EL Schmand
  • 250g Mozarella
  • 250g Nudeln



Zur Zubereitung: Knoblauch schälen, Zwiebel schälen und kleinschneiden. Paprika ebenfalls in Würfel schneiden. Alles zusammen in eine Pfanne mit etwas Öl geben und leicht anbraten. Die Champignon klein schneiden und ebenfalls dazugeben. Währenddessen die Nudeln aufsetzen und etwa 10 Minuten kochen. In die Pfanne von der Harissa-Paste oder vom Tomatenmark geben und gut durchrühren. Mit den passierten Tomaten ablöschen und alles aufkochen. Dann den Schmand unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Nudeln abgießen und in eine Auflaufform geben, Sauce hinzufügen und gut durchmischen. Mit Mozarella-Scheiben bedecken und bei 180° Celsius für 15-20 Minuten backen.


Ich denke, das schafft jeder, und es schmeckt wirklich köstlich. Außerdem ist das Gericht vegetarisch, was mir im Allgemeinen besser schmeckt. Ich kann wirklich nur empfehlen, dass ihr das Rezept ausprobiert. Was ist euer liebstes Nudelgericht?

Bis bald,
Eure Kitty



*nachgekocht am 30.12.2016, 09.03.2017, 31.12.17, 27.04.18, 25.05.18

Kommentare:

  1. Liebe Kitty,
    würde es zwar etwas anders machen - Pilze ohne Fett aber sonst bin ich ganz bei dir ein super leckeres Rezept!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, danke für den Tipp. Werden die dann aromatischer? :)

      Löschen