Mittwoch, 24. August 2016

Süßkartoffel Pie

Hallo meine Lieben,

noch ist der Sommer ja wirklich nicht zu Ende, aber ich weiß, wenn ich aus dem Urlaub wiederkomme, wird meine Herbstbäckerei anfangen. Heute greife ich quasi schon mal vor, denn dieses Rezept ist eindeutig herbsttauglich und wird dann meine Wohnung auch wieder duften lassen.


Zutaten:
(für den Teig)
  • 150g Mehl
  • 90g Butter
  • 40ml kaltes Wasser
  • Prise Salz
(für die Füllung)
  • 1 Süßkartoffel
  • 150g Zucker
  • 100ml Schlagsahne
  • 2 Eier
  • 1 TL Muskat
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
Zunächst die Süßkartoffel schälen und kleinschneiden. In etwas heißem Wasser mit Salz für 20 Minuten kochen. Inzwischen für den Teig in einer Schüssel mehr und Salz zusammenrühren, die Butter in Flöckchen darauf setzen und alles mit den Händen zusammenreiben. Dann das Wasser hinzufügen und zu einem schnellen Teig kneten. Diesen für 30-60 Minuten kalt stellen. Das Wasser aus den Süßkartoffel abgießen und diese pürieren. Mit dem Zucker und der Schlagsahne vermischen, dann die Eier unterrühren und zuletzt würzen und gut durchrühren. Den Teig schließlich rund ausrollen, in die Tart-Form einpassen und überstehende Ränder kürzen. Diesen Teig bei 180° Celsius für 10 Minuten vorbacken. Dann aus dem Ofen nehmen, die Füllung einfüllen und das Ganze für weitere 45 Minuten backen.

Ich finde es immer etwas anstrengend, Pie-Teig selbst zu machen, aber am Ende lohnt es sich jedes Mal. Ich bin da wirklich absolut verloren, wenn mir jemand Sweetpotato oder Pumpkin Pie vor die Nase stellt. Ich kann ehrlich gesagt die Kürbiszeit kaum mehr erwarten. Juckt es euch auch schon in den Fingern? Die ersten Kürbisse habe ich in den Läden schon gesichtet. Ich wüsste gern euer liebstes Pie-Rezept!

Bis bald,
Eure Kitty
Bake with 180° Celsius for 45minutes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen